Historie

 


1924 Gründungsversammlung

1925 Veranstaltung des 1. Turniers mit Weihe der Standarte

1933 – 1947 Das Vereinsleben ruht wegen der Kriegswirren

1970 Ein dauerhafter Turnierplatz wird angelegt

1975 Die eigene Reithalle ist fertiggestellt

1977 Erweiterung der Reithalle mit Stalltrakt

1980 Hallenbrand beim Legdener Ponyturnier (08.08.1980)

1985 Erstmals werden Vereinsmeister ermittelt

1986 Rodrigo Pessoa startet beim Legdener Ponyturnier – einer der vielen Ponyreiter, die in auch Legden gestartet sind und später Welterfolge erreiten

1993 Bau eines Außenplatzes mit Dressur-Viereck

1996 Das frühere Vereinsmitglied Uli Kirchhoff gewinnt doppeltes Olympia-Gold

1999 Eröffnung der neuen 2. Reithalle mit dem 1. Internationalen Ponymeeting

2000 Vereinsjubiläum 75 Jahre mit Einsegnung der erneuerten Reitanlagen

2006 Neubau der Außenreitplätze

2010 Erneuerung des Hallendachs und Neubau einer Lagerhalle mit Stallgasse

2013 Der Legdener Ponyreiter Lars Vollmer wird Westfälischer Meister, Deutscher Meister und Mannschaftseuropameister